Standort : Kinderwunsch / Behandlung / Methoden / PICSI /

PICSI


Physiologische Intracytoplasmatische Spermieninjektion


Bei der Zusatzleistung PICSI werden die Spermien für die Injektion aufgrund deren Bindung an ein Substrat selektiert, dass auch an der menschlichen Eizelle vorkommt. Nur ausgereifte Spermien binden an diese Substanz. Somit hat man neben der Beweglichkeit und Morphologie ein weiteres Kriterium zur Auswahl des "besten" Spermiums.

Wir empfehlen diese Behandlung nur bei bestimmten Vorraussetzungen. In der Mehrzahl der Fälle wird eine PICSI nicht nötig sein. Hierzu beraten wir Sie in unserer Sprechstunde.

Weitere Informationen können Sie auch im Flyer des Herstellers erhalten, den wir Ihnen hier bereitstellen.



IVF-Dresden – Dr. med. H.J. Held
im Wöhrl-Plaza
Prager Str. 8a
01069 Dresden

Fon: (0049) +351 501 400-0
Fax: (0049) +351 501 400-28
Email: info@ivf-dresden.de
Internet: www.ivf-dresden.de
Impressionen