Standort : Kinderwunsch / Behandlung / Methoden / Embryotransfer /

Embryotransfer


8zeller.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern

Nach der Befruchtung der Eizelle können sich die daraus entstandenen Embryonen bis zu fünf Tage im Labor weiterentwickeln. Der Zeitpunkt des Embryotransfers wird individuell entschieden, wird aber in der Regel am zweiten oder dritten Tag nach der Punktion durchgeführt. Der Transfer erfolgt mit einem weichen Kunststoffkatheter und es werden 1-3 Embryonen transferiert. 





IVF-Dresden – Dr. med. H.J. Held
im Wöhrl-Plaza
Prager Str. 8a
01069 Dresden

Fon: (0049) +351 501 400-0
Fax: (0049) +351 501 400-28
Email: info@ivf-dresden.de
Internet: www.ivf-dresden.de
Impressionen